0 25 81 - 42 27 info@gebr-niemerg.de

Anbau und Umbau

Bauen im Bestand

Grundstücke in Neubaugebieten werden immer knapper und wertvoller – und in Folge teurer. Oder Neubaugebiete sind schlichtweg nicht vorhanden.

Deswegen geht der Trend zum Bauen im Bestand:

  • Das bedeutet, dass bestehende Altbauten abgerissen werden und dann anschließend ein größerer Neubau entsteht.
  • Ebenso ist denkbar, dass der Altbau stehen bleibt und im hinteren Teil des Grundstücks neugebaut wird (Hinterhofbebauung).
  • Lücken und freie Grundstücke in seit Jahrzehnten fertiggestellten Baugebieten werden bebaut.
  • An bestehende Gebäude wird angebaut oder das Gebäude wir erweitert.
  • Oder die bestehenden Gebäude werden umgebaut.

Alle diese Varianten können Sie in Zusammenarbeit mit uns durchführen.

Das Bauen im Bestand ist immer mit einigen Schwierigkeiten verbunden, konkret: Arbeiten auf engsten Raum mit Einschränkungen durch vorhandene Bebauung, Verkehr und laufenden Betrieb.

Die Abwicklung von Baustellen auf engsten Raum ist für uns mittlerweile Normalität geworden. Durch unseren Kran- und Maschinenpark und die Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten können wir unsere Baustellen nach dem Just-In-Time Prinzip beliefern und Belastungen gering halten.

Ebenso legen wir auf eine gesunde Kommunikation mit den angrenzenden Parteien wert. Durch offene Kommunikation und Absprache sind wir bislang immer zum Ergebnis gekommen und konnten unsere Arbeiten zufriedenstellend fertig stellen.

Gerne können Sie sich hier unsere Arbeiten anschauen:

Sie haben Fragen? Dann treten Sie mit uns in Kontakt!